Gebrauchsanweisung Kaia Rückenschmerzen

Kaia

Kaia Rückenschmerzen: Gebrauchsanweisung

Versionsnummer: 9, 15.11.2021

Inhaltsverzeichnis

Willkommen bei Kaia Rückenschmerzen!

  1. Das Therapiekonzept von Kaia Rückenschmerzen
    1. Funktionsweise von Kaia Rückenschmerzen
    2. Wann kann Kaia Rückenschmerzen angewendet werden (medizinische Zweckbestimmung und Indikationen)?
    3. Wann sollte Kaia Rückenschmerzen nicht angewendet werden (Gegenanzeigen)?
    4. Bekannte Nebenwirkungen
  2. Anmeldung in der App
  3. Dein tägliches Programm
    1. Kursübersicht
    2. Bewegungsübungen
    3. Kaia Bewegungscoach
    4. Entspannungsübungen
    5. Wissenseinheiten
  4. Die App Kaia Rückenschmerzen
    1. Bereich „Heute“
    2. Bereich „Fortschritt“
    3. Bereich „Bibliothek“
    4. Bereich „Hilfe“
    5. Bereich „Einstellungen“
  5. Mache dein Training zur Gewohnheit
    1. Mache konkrete Pläne
    2. Setze realistische Ziele
    3. Belohne dich selbst
  6. Kontaktaufnahme
  7. Technische Information
    1. Installation der App
    2. Deinstallation der App
    3. Update der App

Anhang

  1. Hardware- und Software-Kompatibilitätszusagen
  2. Label & Symbole

Willkommen bei Kaia Rückenschmerzen!

Wir freuen uns, dass du mit Kaia gemeinsam deine Rückenschmerzen angehst. Herzlichen Glückwunsch! Der erste Schritt ist gemacht!

Wenn du diese Zeilen liest, gehörst du zu den Millionen Menschen weltweit, die an Schmerzen im unteren Rücken leiden. Die gute Nachricht ist: Den wichtigen ersten Schritt für eine bessere Rückengesundheit hast du gemacht. Wie Tausende andere Kaia-Anwender hast du dich dazu entschlossen, aktiv gegen deine Rückenschmerzen vorzugehen. Das Kaia-Training dauert nur wenige Minuten täglich. Plane eine kurze Kaia-Einheit vor der Arbeit, während der Mittagspause, oder unterwegs ein! Egal wo du dich gerade aufhältst, Kaia ist einfach in der Anwendung, regt zum Mitmachen an und macht Spaß.

Wir haben hier wichtige Informationen zusammengestellt, damit dir ein reibungsloser Start mit Kaia Rückenschmerzen gelingt. Für medizinische Fragen zu deiner Erkrankung und Therapie ist dein behandelnder Arzt weiterhin der beste Ansprechpartner. Bei Fragen zu deinem Profil, zu den verschiedenen Abonnements oder der Registrierung über eine Krankenkasse wende dich bitte an unseren Support ([email protected]). Worauf wartest du noch? Los geht's!

1. Das Therapiekonzept von Kaia Rückenschmerzen

ACHTUNG: Lies diese Anweisungen vor der Anwendung aufmerksam durch. Bevor du mit der Anwendung von Kaia Rückenschmerzen beginnst, solltest du einen Arzt konsultieren und einen ärztlichen Check-up vereinbaren, um sicherzustellen, dass körperliche Übungen für dich und die Ursachen deiner Rückenschmerzen geeignet sind.

1.1 Funktionsweise von Kaia Rückenschmerzen

Kaia ist eine digitale Therapie-App, die auf dem wissenschaftlich fundierten Konzept der multimodalen Schmerztherapie basiert. Das bedeutet, dass Anwender mit den von Kaia Rückenschmerzen täglich neu angebotenen Inhalten angeregt werden, ihre Schmerzen aktiv selbst anzugehen. Die Inhalte kombinieren verschiedene Ansätze, die sich bei gemeinsamer Anwendung als besonders effektiv erweisen. Im Rahmen des Anmeldeverfahrens musst du einen Selbsttest durchführen; anschließend werden dir Inhalte aus drei unterschiedlichen Kategorien angeboten:

  • Bewegung - Einfache Trainingsroutinen, die auf deine speziellen Bedürfnisse zugeschnitten sind und dir helfen können, Rückenschmerzen ganz bequem bei dir zuhause zu lindern.
  • Entspannung - Mit den Erkenntnissen aus Achtsamkeit und progressiver Muskelentspannung hilft Kaia deinem Gehirn und Körper, mit Schmerzen auf eine sanfte, aber effektive Art und Weise umzugehen.
  • Wissen - Das Verständnis der Ursache deiner Rückenschmerzen und der Zusammenhänge in deinem Körper hilft dir, mit diesen effizienter umzugehen.

Wir empfehlen unseren Anwendern, sich möglichst genau an die Anleitungen zu halten, um etwaige Verletzungen zu vermeiden und den größten Nutzen aus den Inhalten zu ziehen.

ACHTUNG: Wenn du während oder nach der Anwendung von Kaia starke Schmerzen verspürst oder einen Funktionsverlust in einem Körperteil bemerkst, musst du die Übung sofort abbrechen und ärztlichen Rat einholen.

Sofern du keine anderslautende ärztliche Anweisung erhalten hast, sollte Kaia am besten einmal am Tag an drei bis sieben Tagen pro Woche angewendet werden.

Die Anwendung kann zur Besserung von Beschwerden bei Rückenschmerzen wie Schmerzen oder Bewegungseinschränkung beitragen.

1.2 Wann kann Kaia Rückenschmerzen angewendet werden (medizinische Zweckbestimmung und Indikationen)?

Kaia unterstützt Anwender bei der multidisziplinären Rehabilitation von unspezifischen Rückenschmerzen (M54.-), die seit mehr als 4 Wochen anhalten oder wenn im Vorfeld bereits Episoden solcher Rückenschmerzen vorlagen. Du kannst Kaia Rückenschmerzen mit oder ohne aktuelle direkte Empfehlung oder Überwachung von ärztlicher Seite anwenden und führst die Übungen in Eigenregie durch. Jedoch solltest du dich vor dem Beginn einer ärztlichen Untersuchung unterzogen haben, um auszuschließen, dass deine Rückenschmerzen auf bestimmte Ursachen zurückzuführen sind, die eine spezielle Therapie erfordern und sicherzugehen, dass keine Gegenanzeigen für ein Training wie bei Kaia existieren.

ACHTUNG: Mit Kaia Rückenschmerzen kann keine Diagnose deiner Beschwerden oder etwaiger Verletzungen gestellt werden und potenziell gefährliche Ursachen deiner Rückenschmerzen können damit nicht sicher ausgeschlossen werden. Kaia Rückenschmerzen ersetzt keine ärztliche Beratung. Bitte wende dich an deinen Arzt, wenn du Fragen im Zusammenhang mit der Diagnose hast.

1.3 Wann sollte Kaia Rückenschmerzen nicht angewendet werden (Gegenanzeigen)?

ACHTUNG: Wende Kaia Rückenschmerzen nur an, wenn keine dieser Gegenanzeigen vorliegen.

Kontraindikationen mit ICD-10-Code
  • Mögliche Verletzungen der Wirbelsäule (T09.- / M51.-)
    Verwende Kaia Rückenschmerzen nicht, wenn deine Rückenschmerzen auf einen Sturz oder eine andere körperliche Verletzung zurückzuführen sind und nicht medizinisch untersucht wurden, um Verletzungen der Wirbelsäule auszuschließen.
  • Verminderte Knochendichte (M80.- / M81.- )
    Verwende Kaia Rückenschmerzen nicht, wenn du eine bekannte niedrige Knochendichte hast (altersbedingter Knochenschwund oder andere medizinische Gründe), es sei denn, du hast eine medizinische Abklärung von einem Arzt erhalten, der körperliche Übungen, so wie sie in Kaia Rückenschmerzen ausgeführt werden, in deinem Fall für unbedenklich hält.
  • Wirbelsäulentumor (D48.- / C79.5)
    Verwende Kaia Rückenschmerzen nicht, wenn du in deiner medizinischen Vorgeschichte einen Wirbelsäulentumor, eine Krebserkrankung oder übermäßiges nächtliches Schwitzen, unerklärliche Gewichtsabnahme und/oder unerklärliche Müdigkeit hast, es sei denn, du hast eine medizinische Abklärung von einem Arzt erhalten, der körperliche Übungen, so wie sie in Kaia Rückenschmerzen ausgeführt werden, in deinem Fall für unbedenklich hält.
  • Wirbelsäuleninfektionen (M46.-)
    Verwende Kaia Rückenschmerzen nicht, wenn du in letzter Zeit unerklärliches Fieber, eine kürzlich aufgetretene bakterielle Infektion, unerklärliche potenzielle Infektionssymptome (Krankheitsgefühl oder Erschöpfung) hattest bzw. kürzlich eine Injektion erhalten hast, es sei denn, du hast eine medizinische Abklärung von einem Arzt erhalten, der körperliche Übungen, so wie sie in Kaia Rückenschmerzen ausgeführt werden, in deinem Fall für unbedenklich hält.
  • Bandscheibenvorfall (M51.-)
    Verwende Kaia Rückenschmerzen nicht, wenn du in der Vergangenheit einen Bandscheibenvorfall, Taubheitsgefühle oder Schwäche in den Beinen, Gefühlsverlust im Genitalbereich oder Darm- oder Blaseninkontinenz hast oder hattest, es sei denn, du hast eine medizinische Abklärung von einem Arzt erhalten, der körperliche Übungen, so wie sie in Kaia Rückenschmerzen ausgeführt werden, in deinem Fall für unbedenklich hält.
  • Frühere Wirbelsäulenoperationen (Z98.-)
    Verwende Kaia Rückenschmerzen nicht, wenn du bereits an der Wirbelsäule operiert wurdest, es sei denn, du hast eine medizinische Abklärung von einem Arzt erhalten, der körperliche Übungen wie die in Kaia Rückenschmerzen in deinem Fall für unbedenklich hält.
  • Fortgeschrittene Herzerkrankungen (I50.- / I51.-)
    Verwende Kaia Rückenschmerzen nicht, wenn du eine Vorgeschichte von Herzerkrankungen, Kurzatmigkeit nach weniger als 2 Stockwerken Treppensteigen oder andere unerklärliche Herz-Kreislauf-Beschwerden (z.B. Herzklopfen, unklare Schwellung der Beine, Husten) hast oder hattest, es sei denn, du hast eine medizinische Abklärung von einem Arzt erhalten, der körperliche Übungen, so wie sie in Kaia Rückenschmerzen ausgeführt werden, in deinem Fall für unbedenklich hält.
  • Erkrankungen, welche die Kontrolle über ihre Beine vermindern (G82.-)
    Verwende Kaia Rückenschmerzen nicht, wenn du an einer Erkrankung leidest, welche zu einer Beeinträchtigung der Kontrolle über die Beine führt (von der Hüfte bis zu den Zehen), wie z.B. neurologische Erkrankungen, es sei denn, du hast eine medizinische Abklärung von einem Arzt erhalten, der körperliche Übungen, so wie sie in Kaia Rückenschmerzen ausgeführt werden, in deinem Fall für unbedenklich hält.
  • Erkrankungen der Gelenke der Beine (M25.-)
    Verwende Kaia Rückenschmerzen nicht, wenn du an einer Erkrankung leidest, welche zu dauerhaften Schmerzen oder eingeschränkter Funktion der großen Gelenke der Beine führt, es sei denn, du hast eine medizinische Abklärung von einem Arzt erhalten, der körperliche Übungen, so wie sie in Kaia Rückenschmerzen ausgeführt werden, in deinem Fall für unbedenklich hält.
  • Schwangerschaft (O09.-)
    Verwende Kaia Rückenschmerzen nicht, wenn du schwanger bist oder denkst, dass du schwanger sein könntest.
  • Gangunsicherheit (R26.-), gehäufte Sturzereignisse (R29.6)
    Verwende Kaia Rückenschmerzen nicht, wenn du einen unsicheren Gang, gehäufte Stürze, Schwindel oder niedrigen Blutdruck hast, der durch Bewegung verursacht wird, es sei denn, du hast eine medizinische Abklärung von einem Arzt erhalten, der körperliche Übungen, so wie sie in Kaia Rückenschmerzen ausgeführt werden, in deinem Fall für unbedenklich hält.
  • Blutungsneigung (D68.-), Vorgeschichte von verstärkten Blutungen
    Verwende Kaia Rückenschmerzen nicht, wenn du in der Vergangenheit unter verstärkten Blutungen gelitten hast (z.B. bei der Zahnentfernung), oder wenn du an einer erblichen Blutungsstörung leidest, es sei denn, du hast eine medizinische Abklärung von einem Arzt erhalten, der körperliche Übungen, so wie sie in Kaia Rückenschmerzen ausgeführt werden, in deinem Fall für unbedenklich hält.
Relative Kontraindikationen
  • Wende Kaia Rückenschmerzen nicht an, wenn du irgendetwas in den Anleitungen nicht verstehst oder die Sprache nicht ausreichend beherrschst.
  • Wende Kaia Rückenschmerzen nicht an, wenn du jünger als 18 Jahre bist.

1.4 Bekannte Nebenwirkungen

Die folgenden Nebenwirkungen sind bei der Anwendung von Kaia Rückenschmerzen bekannt:

  • Änderungen der Schmerzintensität und vorübergehend auftretende Schmerzen an bisher schmerzfreien Körperregionen
  • Schmerzen der Nackenmuskulatur während oder nach den Übungen
  • Unangenehme Körpergefühle während oder nach den Übungen wie schnappende Ereignisse (Gleiten von Sehnen über knöcherne Strukturen) oder kurzzeitiges Schwindelgefühl
  • Muskelkrämpfe während oder nach der Übungsdurchführung

Dauern diese Beschwerden länger als einige Tage an, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

2. Anmeldung in der App

Um Kaia Rückenschmerzen nutzen zu können, führe die folgenden Schritte durch:

  1. Registriere dich in der App. Du kannst dich auf der Website https://signup-bp.eu.kaiahealth.com/ oder direkt in der App registrieren.
  2. Kaia Rückenschmerzen benötigt nun noch einige Informationen, um dein tägliches Programm für dich anzupassen. Tippe dafür einfach auf „Start” und beantworte dann die Fragen. Wenn du Hilfe benötigst, kannst du immer auf das Info-Symbol oben rechts tippen und bekommst dann nähere Erklärungen zu den aktuell angezeigten Fragen.
  3. Sobald du alle diese Schritte durchgeführt hast, ist dein Kaia Benutzerkonto bereit. Du kannst mit deinem ersten Kaia Tag beginnen!

motion_coach

3. Dein tägliches Programm

Wie bereits erwähnt, ist die multimodale Schmerztherapie besonders wirksam bei der Behandlung von Rückenschmerzen. Unser Ansatz bei Kaia Rückenschmerzen umfasst Bewegungsübungen, Entspannungsübungen und Wissenseinheiten. Das Besondere: Dein Kaia Trainingsprogramm wird täglich neu für dich zusammengestellt basierend auf deinen Bedürfnissen.

training_program

3.1 Kursübersicht

Du kannst dein tägliches Programm anpassen, indem du dich in Kurse einträgst oder sie abwählst. Um dich in den verfügbaren Kurse einzuschreiben, gehe in der App auf den Bereich “Einstellungen” – hier gelangst du über “Kursanmeldung” zu deiner Kursübersicht.

motion_coach

Klicke auf einen Kurs, um ihn zu deinem Tagesprogramm hinzuzufügen. Die Kurse, an denen du bereits teilnimmst, sind mit einem blauen Haken markiert. Du kannst dich jederzeit wieder aus den Kursen ausschreiben – der einzige Kurs, der immer fester Bestandteil deines Tagesprogramms ist, ist der Bewegungskurs.

Jeder Kurs besteht aus mehreren Einheiten. In deinem täglichen Programm wird dir eine Einheit oder Übung aus jedem Kurs vorgeschlagen, für den du dich eingetragen hast.

3.2 Bewegungsübungen

Die Bewegungsübungen sind ein Eckpfeiler deines täglichen Trainings. Kaia Rückenschmerzen wählt jeden Tag die besten Übungen für dich aus – basierend auf deinen Angaben bei der Anmeldung und deinem Feedback nach jeder Übungseinheit. Um die tägliche Bewegungseinheit zu starten, wähle bitte im Bereich „Heute” in der Tagesansicht dein Bewegungstraining und tippe anschließend auf „Start“.

Du kannst die Länge der Einheit selbst bestimmen: Wähle dafür in deinem Bewegungstraining die gewünschte Trainingslänge bevor du mit dem Training startest. Dort kannst du die für dich passende Anzahl an Übungsrunden auswählen.

Sobald du dein tägliches Programm startest, lädt die App die Übungsvideos herunter. Bitte beachte: Da unter Umständen große Datenmengen heruntergeladen werden, empfehlen wir vor dem Starten des Programms eine WiFi-Verbindung herzustellen. Sollte eine WiFi-Verbindung nicht möglich sein, erkundige dich bitte bei deinem Anbieter bezüglich deines Datentarifes und des freien Datenvolumens.

Schritt 1: Anleitungsvideo

instructions_video

Vor dem Start deines Trainings kannst du in der App eine kurze Einführung anschauen, in der die Übung vorgestellt und gezeigt wird. Bitte schaue dir genau an, wie die Übung auszuführen ist und höre dir die Hinweise an, in denen erklärt wird, worauf besonders zu achten ist. Du kannst die Anleitung während der Übungseinheit immer wieder anschauen, wenn du etwas vergessen hast oder nicht mehr genau weißt, wie es geht. Tippe hierzu links unten auf die Schaltfläche „Pause“ („Anhalten“) und anschließend rechts unten auf „Anleitung“.

Schritt 2: Ausführen der Übung

physical_exercise

Nachdem du die Anleitung angeschaut hast, bist du an der Reihe. Bei statischen Übungen (ohne fließende Bewegungen) zeigt dir Kaia Rückenschmerzen die Position, die du halten musst. Im Fall von dynamischen Übungen (mit fließenden Bewegungen) gibt es immer eine Startposition, in der du die Übung beginnst. Hier wird dir die korrekte Ausführung der Bewegung angezeigt. Führe den Bewegungsablauf aus und beachte dabei die Zeitangabe im Timer rechts unten in der Ansicht. Um das Training anzuhalten, tippe in der gleichen Ansicht auf die Schaltfläche „Pause“ („Anhalten“) unten links. Wenn du das Training abbrechen möchtest, tippe auf das „x“ oben rechts.

Bitte beachte: Wenn du dein Training abbrichst, wird der Fortschritt nicht gespeichert.

Übung anhalten

pause_exercise

Wenn du die Übung angehalten hast, siehst du im Bildschirm die Pausenansicht. Von hier aus kannst du die Übung überspringen, das Training abbrechen oder die Anleitung erneut anschauen. Tippe dazu einfach auf die entsprechende Schaltfläche.

Du kannst außerdem Bewegungsübungen zu deinen Favoriten hinzufügen: Wenn die Übung abgespielt wird, tippe zunächst auf „Pause”, dann auf das Symbol „Stern”. Somit wird diese Übung in deinen „Favoriten” gespeichert. Du findest die gespeicherten Übungen im Bereich „Bibliothek” und kannst sie bei Bedarf jederzeit wieder abrufen.

Du kannst Übungen auch ganz zu Beginn des Bewegungstrainings in der „Übungsübersicht” zu deinen Favoriten hinzufügen, indem du auf das Stern-Symbol klickst.

Welches Training effektiv ist, ist von Mensch zu Mensch verschieden. Konzentriere dich daher darauf, einen geeigneten Rhythmus für dich und deinen Alltag zu finden. Wo du das Kaia Training absolvierst, bleibt ganz dir überlassen. Für viele unserer Anwender hat es sich als hilfreich herausgestellt, die Übungen immer am selben Ort durchzuführen. So ist es leichter, eine Gewohnheit zu entwickeln und die Übungen regelmäßig in den Alltag zu integrieren. Probiere einfach aus, wann und wo die Kaia Übungen am besten in deinen Alltag passen. Am wichtigsten ist, dass du regelmäßig dabei bleibst!

3.3 Kaia Bewegungscoach

Du bist nicht sicher, ob du die Übungen richtig ausführst? Dann lass dich von dem Kaia Bewegungscoach bei deinen Übungen unterstützen.

Der Kaia Bewegungscoach erfasst deinen Bewegungsablauf mit der Kamera bei einer bestimmten Übung und gibt dir Vorschläge, wie du diese besser und präziser ausführen kannst. Aktuell sind noch nicht alle Übungen mit dem Kaia Bewegungscoach verfügbar. Wir arbeiten aber stetig daran weitere Übungen anbieten zu können.

motion_coach_exercise

Du kannst direkt während der Kaia Bewegungseinheiten auf das Bewegungscoach-Symbol klicken, um Unterstützung bei den Übungen zu erhalten. Die Übung wird dann automatisch fortgesetzt und der Bewegungscoach ist aktiviert. Bitte befolge die Anweisungen und halte dich an die Rückmeldung, die dir der Bewegungscoach gibt.

Alternativ kannst du den Bewegungscoach auch für spezifische Übungen, unabhängig von deinem Tagesprogramm, aus dem Bereich „Bibliothek” starten.

3.4 Entspannungsübungen

Der zweite Eckpfeiler deines täglichen Programms sind Entspannungstechniken.

In wissenschaftlichen Studien wurde gezeigt, dass schmerzspezifische Entspannungstechniken dazu beitragen können, das Schmerzniveau nachhaltig und wirksam zu senken. Dies gilt ganz besonders für anhaltende Rückenschmerzen. Kaia legt den Schwerpunkt derzeit auf zwei unterschiedliche Methoden zur Unterstützung der Entspannung: Atemübungen und progressive Muskelentspannung.

Entspannungstechniken sind Teil deines täglichen Programms. Tippe zum Starten auf die Einheit und anschließend auf „Start“. Die App spielt daraufhin eine Tonaufzeichnung ab, die dich durch die gesamte Übung leitet. Nach dem Ende der Übung hast du die Möglichkeit, direkt mit den anderen Modulen weiterzumachen. breathing

3.5 Wissenseinheiten

In den Kaia Wissenseinheiten stellen wir dir ein umfassendes Programm über die Ursachen und Zusammenhänge von Rückenschmerzen zur Verfügung. Die Ursachen deiner Beschwerden zu verstehen, hilft dir deine Beschwerden besser aktiv anzugehen. In diesen kurzen täglichen Kaia Wissenseinheiten erfährst du mehr über die Hintergründe von Rückenschmerzen und welche Strategien du anwenden kannst, um sie zu lindern. Sowohl Texteinheiten als auch kurze Videos sind Bestandteile der Wissenseinheiten.

knowledge

4. Die App Kaia Rückenschmerzen

In Kaia Rückenschmerzen findest du fünf verschiedene Bereiche in der unteren Leiste – auch Tabs genannt. Die fünf Bereiche sind folgende:

  1. „Heute”
  2. „Fortschritt”
  3. „Bibliothek”
  4. „Hilfe”
  5. „Einstellungen”

4.1 Bereich „Heute“

Das Herzstück von Kaia Rückenschmerzen ist der Bereich „Heute“. Hier findest du dein Tagesprogramm mit den Übungen der Kurse, in denen du derzeit eingeschrieben bist, oder die dir empfohlen werden. Tippe auf die Schaltfläche "Übungen anzeigen", um deine täglichen Bewegungsübungen zu starten, oder wähle einen anderen Inhalt aus, um aktiv gegen deine Rückenschmerzen zu werden.

4.2 Bereich „Fortschritt“

Im Bereich „Fortschritt” findest du eine Übersicht über die Tage, an denen du mit Kaia Rückenschmerzen trainiert hast. Ab deinem zweiten Kaia Trainingstag fragt die App vor dem Training deine Schmerzintensität sowie deine Schlafqualität ab. Die regelmäßige Abfrage deiner Schmerzintensität und deiner Schlafqualität helfen dir und deinem Arzt, die Behandlung deiner Rückenschmerzen weiter zu verbessern. deine Antworten auf diese Fragen werden dir im Bereich „Fortschritt” angezeigt.

progress

4.3 Bereich „Bibliothek“

Bibliothek

Im Bereich „Bibliothek” findest du einen Überblick über die verschiedenen Übungen in Kaia Rückenschmerzen. Hier kannst du den Bewegungscoach für eine Übung aktivieren oder eine Übersicht deiner letzten Übungen sowie deiner Favoriten einsehen.

4.4 Bereich „Hilfe“

Wir stehen dir mit Rat und Tat zur Seite und helfen dir bei Fragen zur App oder bei technischen Problemen. Im Bereich „Hilfe” kannst du uns jederzeit kontaktieren. Denke daran, dass es sich nicht um einen Live-Chat handelt. Der Kaia Kundenservice beantwortet jede Anfrage innerhalb von 24 Stunden. Solltest du innerhalb von ein paar Stunden keine Antwort erhalten haben, wende dich bitte per E-Mail an unseren Kundenservice unter [email protected].

live_chat

ACHTUNG:

  1. Kaia ersetzt keine ärztliche Beratung. Bitte wende dich an deinen Arzt, wenn du medizinische Fragen hast.
  2. Halte dich immer an die Anweisungen in Kaia Rückenschmerzen und beantworte die Fragen im Fragebogen bei der Registrierung und nach den Bewegungsübungen ehrlich. Dies dient deiner Sicherheit.
  3. Dein Kaia Nutzerkonto enthält persönliche Daten, die uns dabei helfen dein Programm für dich anzupassen. Lasse daher niemals andere auf dein Kaia Konto zugreifen. Wir weisen dich darauf hin, dass die Nutzung von Kaia auf private, nicht gemeinschaftlich genutzte Geräte beschränkt ist.
  4. Aktualisiere deine App, sobald wir dich über ein Update informieren, da es wichtige sicherheitsrelevante Inhalte enthalten kann.

4.5 Bereich „Einstellungen“

Im Bereich „Einstellungen” kannst du deine persönlichen Daten ändern, rechtliche Informationen einsehen und andere Optionen anpassen.

progress

In den „Einstellungen” findest du die folgenden Bereiche:

  • Trainingsplan: Im Menüpunkt „Trainingsplan” kannst du anpassen, an welchen Tagen du mit Kaia Rückenschmerzen trainieren möchtest und ob Kaia Rückenschmerzen dich an deine Trainingstage erinnern soll.
  • Kursanmeldung: Im Menüpunkt „Kursanmeldung” gelangst du zur Kaia Kursübersicht. Hier werden dir ausgewählte Kurse vorgeschlagen. Du kannst dich bei diesen Kursen ein- oder ausschreiben und somit selbst beeinflussen, welche Kurse dir in deinem aktuellen Kaia Tagesprogramm angezeigt werden. Jeder Kurs, in dem du eingeschrieben bist, wird zu deinem Kaia Tagesprogramm hinzugefügt. Wenn du alle Kurse des Kaia Tagesprogramms absolviert hast, zählt dein Kaia Tagesprogramm als abgeschlossen.
  • Abonnement: Im Menüpunkt „Abonnement” kannst du Details zu deinem aktuellen Kaia Abonnement, wie die Laufzeit, einsehen.
  • Deine Daten verwalten: Im Menüpunkt „Deine Daten verwalten” kannst du deine Daten als PDF oder in einem maschinenlesbaren Format exportieren. Falls gewünscht, kannst du den PDF Export deiner Trainingsdaten ausgedruckt oder digital mit deinem Arzt teilen und gemeinsam den Trainingsfortschritt besprechen. Außerdem kannst du Einwilligungen zur Datenverarbeitung einsehen, widerrufen und erteilen, sowie dein Nutzerkonto und alle dazugehörigen Daten löschen.
  • Allgemein & Rechtliches: Im Menüpunkt „Allgemein & Rechtliches” kannst du deine Benachrichtigungseinstellungen, deine E-Mail-Adresse und dein Passwort ändern. Außerdem hast du hier die Möglichkeit, die Sprache von Kaia Rückenschmerzen anzupassen und findest einen Link zu dieser Gebrauchsanweisung und zu rechtliche Informationen wie AGB, Impressum und Datenschutzerklärung sowie verwendete Software-Lizenzen.
  • Hilfe-Center: Im Menüpunkt „Hilfe-Center” findest du Informationen und den Kontakt zum Kaia Kundenservice.

5. Mache dein Training zur Gewohnheit

Jeder von uns verfolgt eine andere Strategie, wenn es um die Veränderung von Lebensgewohnheiten geht. Manchen Menschen gelingt es, neue Gewohnheiten sofort umzusetzen, andere dagegen brauchen mehr Zeit, um sich umzustellen. Eines ist jedoch sicher: Wer dauerhaft eine Veränderung herbeiführen will, muss diese Veränderung zur Gewohnheit werden lassen. Hier kommen einige Ratschläge, die anderen Kaia Anwendern geholfen haben, den größten Nutzen aus ihrem Kaia Programm zu ziehen:

5.1 Mache konkrete Pläne

Du kommst leichter mit Kaia in Gang, wenn du dir einen festen Termin im Kalender für dein Training einträgst: je konkreter, desto besser. Stelle dir zum Beispiel in deinem Trainingsplan ein, dass du jeden Montag, Mittwoch, Freitag und Samstag nach dem Aufwachen und noch vor dem Frühstück deine Rückenübungen durchführen willst. Vergewissere dich, dass alles bereit liegt, was du dazu brauchst.

Für einige unserer Kaia-Anwender ist es hilfreich, die Übungen immer im selben Raum auszuführen. Die App ermöglicht es dir aber, immer und überall zu trainieren. Probiere daher ruhig unterschiedliche Orte und Zeiten aus, um herauszufinden, was dir am meisten zusagt.

Die Entspannungsübungen sind hervorragend geeignet, um das körperliche Training ausklingen zu lassen. Und wenn du sie vor dem Schlafengehen durchführst, helfen sie dir beim Einschlafen. Probiere unterschiedliche Zeiten aus und finde heraus, was gut für dich ist. Das erleichtert es dir, dein Training zur Gewohnheit zu machen.

5.2 Setze realistische Ziele

Wenn wir versuchen, unsere Ziele durch allzu tiefgreifende Veränderungen zu erreichen, scheitern wir meistens. Dass die meisten Neujahrsvorsätze schon nach kurzer Zeit wieder aufgegeben werden, hat seinen Grund: Wir tun uns schwer, tief verwurzelte Verhaltensweisen innerhalb von kurzer Zeit komplett zu verändern. Veränderungen in kleinen Schritten sind dagegen durchaus möglich und viel einfacher durchzuhalten.

Wenn es schon eine Weile her ist, dass du das letzte Mal eine Sportart betrieben oder trainiert hast, solltest du mit ein bis zwei Trainingseinheiten pro Woche starten. Wenn Entspannungsübungen neu für dich sind, plane am besten kurze Einheiten ein, denen du dich gewachsen fühlst. Dauer und Häufigkeit kannst du später jederzeit steigern. Am wichtigsten ist es, dass der Anfang gemacht ist! Beachte hier auch die Anweisungen deines Arztes.

5.3 Belohne dich selbst

Kaia Rückenschmerzen kann mit der Zeit zu einer deutlichen Steigerung deiner Lebensqualität beitragen, aber der Weg dorthin kann mitunter auch steinig sein. Es ist gar nicht so einfach, Routinen zu bilden. Sei daher nicht so streng mit dir selbst, wenn du einmal eine oder zwei Trainingseinheiten ausgelassen hast. Das ist auch kein Grund, sich entmutigt zu fühlen. Mache einfach dort weiter, wo du aufgehört hast. Und übrigens – wenn du deine Ziele erreicht hast, darfst du dir auch gerne eine kleine Belohnung gönnen.

5. Kontaktaufnahme

legal_manufacturer Hersteller

kaia health software GmbH (im Text „Kaia”)
Siegfriedstr. 8
80803 Munich
Germany
[email protected]

Wenn du als Anwender oder ein behandelnder Arzt/Therapeut eine Verschlechterung des Gesundheitszustands feststellst, welche möglicherweise mit der Anwendung von Kaia Rückenschmerzen in Verbindung steht, setze dich bitte umgehend mit uns in Verbindung.

Solltest du eine Papier-Version dieser Gebrauchsanweisung benötigen, setze dich ebenfalls mit uns in Verbindung.

ce_registraion_mark

Kaia Rückenschmerzen ist ein Medizinprodukt der Klasse IIa.

7. Technische Information

7.1 Installation der App

Installation – Android

So installierst du Kaia Rückenschmerzen:

  1. Öffne den Google „Play Store” (Achte darauf, dass du dabei eine funktionierende Internetverbindung hast.)
  2. Tippe auf die Suchfunktion
  3. Suche nach „Kaia Rückenschmerzen”
  4. Tippe auf das blaue Kaia Symbol
  5. Tippe auf „Installieren” und beobachte den Fortschritt
  6. Sobald die App installiert ist, ändert sich die Beschreibung von „Installieren” auf „Öffnen”
  7. Tippe auf „Öffnen”, um die App zu starten
Installation – iOS

So installierst du Kaia Rückenschmerzen:

  1. Öffne den „Apple Store'” (Achte darauf, dass du dabei eine funktionierende Internetverbindung hast.)
  2. Tippe auf die Suchfunktion
  3. Suche „Kaia Rückenschmerzen”
  4. Tippe auf das blaue Kaia Symbol
  5. Tippe auf „Installieren” und beobachte den Fortschritt
  6. Sobald die App installiert ist, ändert sich die Beschreibung von „Installieren” auf „Öffnen”
  7. Du kannst auf „Stopp” tippen, um den Download zu beenden
  8. Tippe auf „Öffnen”, um Kaia Rückenschmerzen zu starten

7.2 Deinstallation der App

Deinstallation – Android

So deinstallierst du Kaia Rückenschmerzen:

  1. Öffne die Einstellungen auf deinem Smartphone
  2. Gehe zur Rubrik „Apps”
  3. Suche nach Kaia Rückenschmerzen und klicke darauf
  4. Klicke auf „Deinstallieren“ und die App wird entfernt
Deinstallation – iOS

So deinstallierst du Kaia Rückenschmerzen:

  1. Tippe lange auf das Symbol von Kaia Rückenschmerzen und halte das Symbol gedrückt, bis ein Kreuz oben rechts erscheint. Drücke auf das Kreuz.
  2. Tippe auf „Löschen”, um Kaia Rückenschmerzen zu entfernen

7.3 Update der App

Update - Android

So führst du ein App-Update durch:

  1. Öffne den „Google Play Store“ (während du eine funktionierende Internetverbindung hast)
  2. Tippe auf die Suchfunktion
  3. Suche „Kaia Rückenschmerzen”
  4. Tippe auf das Kaia Symbol
  5. Tippe auf „Update“
  6. Warte, bis der Download abgeschlossen ist
  7. Öffne die App, um auf die neueste Version zuzugreifen
Update - iOS

So führst du ein App-Update durch:

  1. Öffne den „App Store“ (während du eine funktionierende Internetverbindung hast)
  2. Tippe auf die Suchfunktion
  3. Suche „Kaia Rückenschmerzen“
  4. Tippe auf das Kaia Symbol
  5. Tippe auf „Update”
  6. Warte, bis der Download abgeschlossen ist
  7. Öffne die App, um auf die neueste Version zuzugreifen

Anhang

I. Hardware- und Software-Kompatibilitätszusagen

iOS

Auf iOS werden alle Apple Smartphone- und Tablet-Modelle unterstützt, auf denen das Betriebssystem iOS 13.0 oder neuer läuft, mit Ausnahme folgender Geräte, welche den Bewegungscoach NICHT unterstützen: iPad Mini 4, iPad Air 2.

Android

Auf Android kann Kaia Rückenschmerzen auf allen Smartphone- und Tablet-Modellen installiert und ausgeführt werden, auf denen das Betriebssystem Android 5.1 (Lollipop) oder neuer läuft und welche die von Google spezifizierten Anforderungen für die Android-Version 5.1 oder neuer erfüllen.

Kaia stellt die korrekte Funktionalität von Kaia Rückenschmerzen bei folgenden Android-Geräten durch regelmäßige Überprüfung sicher:

Hersteller Modellname Geräte-ID
HMD Global Nokia 8 Sirocco HMD Global - Nokia 8 Sirocco
HMD Global Nokia 8 HMD Global - TA-1012
HTC 10 HTC - HTC 10
HTC One M9 HTC - HTC One M9
HTC U Ultra HTC - HTC U Ultra
HTC U11 HTC - HTC U11
HUAWEI Mate 10 Pro HUAWEI - BLA-L09
HUAWEI Mate 10 Pro HUAWEI - BLA-L29
HUAWEI P20 Pro HUAWEI - CLT-L09
HUAWEI P20 Pro HUAWEI - CLT-L29
HUAWEI HUAWEI MediaPad M5 10.8 HUAWEI - CMR-AL09
HUAWEI HUAWEI MediaPad M5 10.8 HUAWEI - CMR-W09
HUAWEI Honor 10 HUAWEI - COL-L29
HUAWEI Honor Play HUAWEI - COR-L29
HUAWEI HUAWEI P30 HUAWEI - ELE-L29
HUAWEI P20 HUAWEI - EML-L09
HUAWEI Mate 20 HUAWEI - HMA-L29
HUAWEI Mate 20 Pro HUAWEI - LYA-L09
HUAWEI Mate 20 Pro HUAWEI - LYA-L29
HUAWEI Mate 9 HUAWEI - MHA-L29
HUAWEI HUAWEI MediaPad M5 8.4 HUAWEI - SHT-W09
HUAWEI Honor 9 HUAWEI - STF-L09
HUAWEI P30 Pro HUAWEI - VOG-L29
HUAWEI P10 HUAWEI - VTR-L09
LGE LG G7 ThinQ LGE - LM-G710
OnePlus OnePlus7 Pro OnePlus - GM1913
OnePlus OnePlus3 OnePlus - ONEPLUS A3000
OnePlus OnePlus3 OnePlus - ONEPLUS A3003
OnePlus OnePlus3T OnePlus - ONEPLUS A3010
OnePlus OnePlus5 OnePlus - ONEPLUS A5000
OnePlus OnePlus5T OnePlus - ONEPLUS A5010
OnePlus OnePlus 6 OnePlus - ONEPLUS A6003
OnePlus OnePlus6T OnePlus - ONEPLUS A6013
Sony Xperia Z5 Compact Sony - E5823
Sony Xperia Z3+ Dual Sony - E6533
Sony Xperia Z3+ Sony - E6553
Sony Xperia Z5 dual Sony - E6633
Sony Xperia Z5 Premium Sony - E6853
Sony Xperia XZ Sony - F8331
Sony Xperia XZ Premium Sony - G8141
Sony Xperia XZs Sony - G8232
Sony Xperia XZ1 Sony - G8341
Sony Xperia XZ1 Compact Sony - G8441
Sony Xperia XZ2 Sony - H8266
Sony Xperia XZ2 Compact Sony - H8324
Sony Xperia XZ3 Sony - H8416
Xiaomi Mi 5 Xiaomi - MI 5
Xiaomi MI 8 Xiaomi - MI 8
Xiaomi MI 9 Xiaomi - MI 9
Xiaomi Mi 9T Xiaomi - Mi 9T
Xiaomi POCO F1 Xiaomi - POCOPHONE F1
ZTE A2017G ZTE - ZTE A2017G
Asus ZenFone Ares (ZS572KL) asus - ASUS_A002
Motorola Moto Z (2) motorola - Moto Z (2)
Samsung Galaxy S7 samsung - SM-G930U
Samsung Galaxy S8+ samsung - SM-G955U
Samsung Galaxy S9 samsung - SM-G960F
Samsung Galaxy S9 samsung - SM-G960U
Samsung Galaxy S9+ samsung - SM-G965F
Samsung Galaxy S9+ samsung - SM-G965U
Samsung Galaxy Note8 samsung - SM-N950U
Samsung Galaxy Note9 samsung - SM-N960F
Samsung Galaxy Tab S3 samsung - SM-T820
Samsung Galaxy Tab S3 samsung - SM-T825
Samsung Galaxy Tab S4 samsung - SM-T830

II. Label* & Symbole

contact

ce_registration_mark CE Kennzeichnung mit Nummer der benannten Stelle. Zeigt die Konformität mit den Anforderungen der EU 2017/745 Medical Device Regulations an.
legal_manufacturer Hersteller
consult_operation_instructions Siehe Gebrauchsanweisung

* Für Angaben zur neuesten Version der Anwendung, zum Veröffentlichungsdatum sowie für UDI-Informationen verweisen wir auf die Seite „Impressum” in den Einstellungen der App.